Goldsparen-Sachwertdepot

Goldsparen – und Sachwertdepot

Was sind wahre Werte?

Die Antworten auf diese Frage sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst – jeder hat seine ganz eigenen Werte und Vorstellungen. Diese Werte bestimmen, wie er sich jeden einzelnen Tag dem Leben stellt, welche Ziele er verfolgt und welche Entscheidungen er auf seinem Wege trifft.

Gold – Schutz und Sicherung Ihres Vermögens

Gold gilt seit Jahrtausenden als Garant für Stabilität und Werterhalt und ist unabhängig von Finanzkrisen, Währungsreformen oder Staatsverschuldungen. Im Gegensatz dazu unterliegt Papiergeld (Fiatgeld oder Giralgeld) diesen Einflüssen ständig – in Form von Wertschwankungen und derzeit enormer Werteverluste. Wegen seiner hohen Wertbeständigkeit dient Gold weltweit als wichtiger Bestandteil der Währungsreserven. Gerade in der heutigen Zeit ist es auch für Privatinvestoren ein wesentlicher Teil des Vermögenssicherung.

Silber – eine Alternative und Ergänzung zum Gold

Eine Alternative zu Gold ist Silber – nicht nur für kleinere Anlagebeträge. Ähnlich wie Gold wurde Silber schon 5000 Jahre vor Christus zu Schmuck verarbeitet und diente lange als Zahlungsmittel. Silber hat über die Vermögenssicherung hinaus eine erhebliche realwirtschaftliche Bedeutung. So wird es in der Elektronik, Solarenergie, Medizin und Wasseraufbereitung eingesetzt. Silber wird verbraucht, während Gold gehortet wird. Wer vor diesem Hintergrund eine Rendite versprechende Anlage sucht, ist beim Silber gut aufgehoben.

Palladium – ein wichtiges Industrie- und Edelmetall

Palladium ist ein exzellenter Katalysator zur Beschleunigung von chemischen Reaktionen, zudem wird es in Abgaskatalysatoren für Ottomotoren, Weißgold (Palladium „entfärbt“ Gold) verwendet. Seit 2011 wird ein extrem widerstandsfähiges, amorphes Material (Metallisches Glas) mit etwa 40 % Palladium hergestellt. Dessen Oberfläche lässt sich besonders glatt polieren und behält dank der großen Härte einen dauerhaften Glanz. Es wird in Luft- und Raumfahrt, in der Medizin, im Militär und der Unterhaltungselektronik verwendet.

Platin – Eigenschaften und Anwendungsgebiete

Der Name leitet sich vom spanischen Wort platina, der Verkleinerungsform von plata also „Silber“, ab. Platin ist ein schweres, schmiedbares, dehnbares, edles, grau-weißes Übergangsmetall. Das Edelmetall ist sehr korrosionsbeständig und wird zur Herstellung von Schmuckwaren, Fahrzeugkatalysatoren, Laborgeräten, Zahnimplantaten und Kontaktwerkstoffen verwendet. Nicht zuletzt spielt es auch eine Schlüsselrolle bei der Herstellung von Wasserstoff.

Diamanten – Kohlenstoff in seiner schönsten Form

Der „König der Edelsteine“ ist das härteste natürliche Material im gesamten Universum. Er gilt als solide und krisenfeste Anlage mit einer sehr ausgeglichenen und stetigen Wertentwicklung. Ihre geringe Korrelation mit anderen Kapitalanlagen und ihre außerordentlich hohe Wertdichte macht Diamanten als Depotbeimischung sehr interessant. Neben Gold und Silber sind Diamanten die einzige alternative Währung, die weltweit akzeptiert wird.

Bereits ab 25 € monatlich können Sie bei unserem Partner GranValora in Gold und andre Sachwerte investieren

GranValora

FacebookYouTube